Siebdruck

Siebdruck – das älteste Druckverfahren der Welt.

Noch weit bevor Gutenberg den Buchdruck erfunden hat, haben chinesische Künstler den Siebdruck für ihre Kunst entdeckt, entwickelt und genutzt, um Bilder, Plakate und Schriften zu vervielfältigen.

Mit Drucksieben aus Seidengase, die auf Holzrahmen gespannt und mit Reispasten farbundurchlässig gemacht wurden, entstanden die ersten Druckschablonen, die sich hervorragend für das Vervielfältigen von chinesischen Schriftzeichen eigneten.

Die ersten Schablonen für Plakate wurden auf diese Weise geschaffen, um mit natürlichen Farbstoffen auf Stoffe, Wände und Gegenstände zu drucken. Die Seidenmanufaktur war geboren.

Dieses wohl älteste Druckverfahren der Welt, wird heute – in der ursprünglichen Form – wenn auch mit anderen technischen Mitteln, noch vielfältig von Künstlern aber auch Drucktechnikern genutzt. Die Anwendungen liegen in einer Vielzahl künstlerischer und technischer Bereiche, deren Aufzählung den Rahmen dieser Darstellung sprengen würde.

Siebdruck in der Pop-Art

Andy Warhol, einer der bekanntesten Siebdruckkünstler hat diesem Druckverfahren zu Weltgeltung verholfen und wir praktizieren es im Bereich Produkt- und Warenkennzeichnung, indem wir Produkte und Gegenstände aus den unterschiedlichsten Materialien, für den verschiedenartigsten Gebrauch, ganz nach den Wünschen unserer Kunden im Siebdruck bedrucken und gestalten. Nehmen Sie einfach heute noch Kontakt mit uns auf.

Hoch dekorativer Druck – Siebdruck

Der Siebdruck ist neben seinen gestalterischen Möglichkeiten ein hoch dekorativer Druck, der mit den Möglichkeiten der Farbgebung sehr viel Einfluss auf ein Produkt nehmen kann. Durch die stellenweise farbliche Gestaltung von Gegenständen, entsteht häufig an gängigen Produkten der Eindruck eines Alleinstellungsmerkmals, obwohl es sich ggf. um Serienprodukte handeln kann.

Siebdruck – auf vielen Materialien

Siebdruck ist in der technischen Darstellung von Schildern und Transparenten aus Stoff, Folie oder Holz, Metall und vielen anderen Materialien nicht mehr wegzudenken.

Immer dort, wo hohe Farbdeckung, Oberflächenschutz und Haltbarkeit gegen äußere Einflüsse verlangt wird, ist Siebdruck die beste Wahl, wenn auch der Digitaldruck einen Teil der dekorativen Aufgaben dem Siebdruck abgenommen hat.

Siebdruck auf Gegenstände:

Wir setzen den Siebdruck nahezu ausschließlich zum Bedrucken von Gegenständen ein.

Dabei drucken wir auf flache und runde Produkte, wie zum Beispiel Flaschen, Dosen, Gläser und Schläuche, die sich um ihre eigene Achse drehen lassen und so das Druckmotiv übertragen werden kann.

 

Hinweis: Alle auf unseren Seiten gezeigten Produkte mit geschützten Marken- und Warenzeichen, unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichnungsrechts und den Besitzrechten der jeweilig eingetragenen Eigentümer. Firmennamen und Embleme sind lediglich Beispiele der Produkt- und Warenkennzeichnung und keine Wertung der dargestellten Unternehmen.